7,7 Milliarden Menschen auf der Welt

7,7 Milliarden Menschen auf der Welt post thumbnail image

Mehr als 7,7 Milliarden Menschen leben mittlerweile auf der ganzen Welt. Experten sagen, bis zum
Ende des Jahrhunderts können es gut und gerne 11 Milliarden sein. Die Hochrechnung sagt pro Jahr
kommen also 82 Millionen hinzu. Was für die Umwelt eine enorme Belastung darstellt. Dennoch
sinken die Geburtenzahlen, denn im Vergleich zu früheren Jahren bekamen Frauen im Durchschnitt
noch fünf Kinder heute zwei.Würde es bei dieser Zahl bleiben, dann würde die Zahl der Bevölkerung
auf dem bisherigen Level erhalten bleiben. Sinken die Zahlen, wird auch die Bevölkerung sinken.

In Entwicklungsländern mehr Geburten

In vielen Ländern ist die Zahl der Geburten schon recht nieder Menschen. In Europa bekommen
Frauen im Schnitt 1,159 Kinder, in Entwicklungsländern sind es 4,6 Kinder. Gerade in armen Ländern,
sollen die Kinder die Altersversorgung darstellen. In den armen Ländern wird bis zum Jahr 2100 mit
zehn Milliarden Menschen gerechnet. und dennoch kommt es aktuell zu einem Rückgang der
Geburtenzahlen. 1960 bekam eine afrikanische Frau 6,6 Kinder heute sind es noch fünf.
Hochrechnungen sagen, hätten wir heute in einem Dorf 100 Menschen steigt die Zahl bis 2050 auf
129.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.