Bitcoin ist eine Kryptowährung

Bitcoin ist eine Kryptowährung post thumbnail image

Bitcoin ist eine Kryptowährung, die mit einem Bagger ausgegraben wird, und Minenarbeiter tun dies. Worum geht es hier? Und was ist ein Bitcoin-Bagger?

Die mit der gängigsten Kryptowährung verbundene Terminologie ist nicht die intuitivste, aber die Kenntnis der Grundprinzipien der Funktionsweise ist schließlich erforderlich, wenn Sie ein beliebiges Zahlungsmittel verwenden. Noch innovativer als virtuelles Geld.

Bitcoin-Software

Die Idee jeder Kryptowährung basiert auf der Verwendung von Open-Source-Programmcode, der während seiner Arbeit Kryptographie und fortgeschrittene Mathematik verwendet. Eine solche Anwendung arbeitet mit einer verteilten Datenbank, die eine absolut unbeaufsichtigte Überwachung der Emission, Verwendung oder Fälschung von Bitcoins gewährleistet. Damit ist die Kryptowährung frei von den Nachteilen klassischer Währungssysteme.

Damit das System funktioniert, müssen spezielle Computer große Datenmengen verarbeiten, die bei Transaktionen mit virtuellem Geld anfallen. Da Bitcoin nicht einer Person oder Institution gehört (was ihm große Unabhängigkeit verleiht), wird die Datenverarbeitung von Computern durchgeführt, die einzelnen Bitcoin-Eigentümern gehören.

Bitcoin-Bagger

Es ist nichts weiter als ein dedizierter Computer, der mit dem Internet verbunden ist und auf dem Software funktioniert, mit der Bitcoin Superstar Gottschalk nicht nur für den Gerätebesitzer (Miner), sondern auch für andere Systembenutzer gehandelt werden kann. Der Bagger führt die erforderlichen Berechnungen durch, und wenn er die anderen überholt, erhält der Bergmann einen Preis in Form eines Bitcoin-Pools und Provisionsgebühren, die in den verarbeiteten Transaktionen enthalten sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.