Ein paar einfache Tipps, um Ihr Badezimmer aufgeräumt zu halten

Ein paar einfache Tipps, um Ihr Badezimmer aufgeräumt zu halten post thumbnail image

Im Laufe der Zeit tauchen immer mehr neue Dinge im Badezimmer auf und mehr Platz verschwindet. Viele Menschen machen den Fehler zu denken, dass in einem Raum, der nur zur Hygiene genutzt wird, kein Recht auf Unordnung besteht. Wir wissen oft nicht, wie viele verschiedene Flüssigkeiten und Kosmetika wir verwenden. Und als sich plötzlich all diese Dinge im Badezimmer ansammeln, stellen wir fest, dass unter unserer Schmuckschicht unsere schönen Schränke verschwinden und jede unachtsame Bewegung der Hand zu einer Lawine von Kosmetika führen kann. Aus diesem Grund lohnt es sich, effektive Methoden zum Umgang mit Störungen in  berjancleanup.de/gebaudereinigung/.

Mehr Schränke und weniger Regale

Im Gegensatz zum Schein sind die Regale nicht die beste Lösung für Ihre Probleme bei der Organisation von Dingen. Obwohl sie definitiv einfacher zu installieren sind als Schränke, ist der Effekt oft kontraproduktiv. Anstatt Kosmetika zu verstecken, die wir nicht sehen müssen, weil sie unübersichtlich sind, zeigen sie sie noch mehr an. Außerdem sammelt sich viel mehr Staub in den Regalen an und die Reinigung dauert viel länger. Denken Sie daher daran, zusätzliche Schränke zu installieren, sobald Sie mit der Gestaltung des Badezimmers beginnen. Sie können sie unter die Spüle stellen und dabei Platz nutzen, den niemand nutzt. Es ist auch eine gute Idee, den an den Spiegel angeschlossenen Schrank zu montieren. Dank dieser Funktion sparen Sie mehr Platz und haben alle notwendigen Dinge zur Hand.

Je besser die Organisation, desto weniger Nerven

Versteckst du manchmal etwas, das du während der Reinigung irgendwo brauchst, und suchst dann stundenlang danach und verlierst viele Nerven? Es ist immer gut zu wissen, was und wo sich in unserem Badezimmer befindet. Um diese Kunst zu beherrschen, lohnt es sich, verschiedene Körbe und Schubladenabtrennungen zu kaufen, mit denen wir alle kleinen Utensilien zähmen können. Trennen Sie die Gegenstände, die Sie beim Baden verwenden, von Kosmetika. Das Mischen kleiner Gegenstände mit größeren Verpackungen führt oft dazu, dass viele Dinge verloren gehen und wir sie nur während der allgemeinen Reinigung finden. Wenn Sie nicht zu viel Platz im Badezimmer haben, können Accessoires, die Sie nicht jeden Tag benutzen, in einem Kleiderschrank in einem anderen Raum versteckt werden. Dies ist eine gute Möglichkeit, Ersatzhandtücher aufzubewahren, die natürlich viel Platz in den Schränken beanspruchen. Was können Sie noch tun, um zusätzlichen Platz zu gewinnen?
• Verwenden Sie keine neuen Dinge, bis Sie die alten aufgebraucht haben. Wenn uns das Duschgel ausgeht, gehen wir in den Laden, um ein neues zu kaufen. Wenn Sie jedoch wirklich gerne neue Produkte testen, kann es vorkommen, dass Sie das neue Gel verwenden, bevor Sie das alte wegwerfen. Es ist eine einfache Möglichkeit, Ihr Badezimmer mit unnötigen Dingen zu überladen. Es ist daher eine gute Idee, alles bis zum Ende zu nutzen
• Übertreiben Sie es nicht mit Dekorationen – Badezimmerdekorationen sind sehr schön, bis es zu viele davon gibt. Versuchen Sie bei der Gestaltung des Innenraums, in allem Harmonie und Mäßigung zu bewahren, damit Sie keine Enge bekommen
• Überladen Sie den Eingang nicht – wenn wir das Badezimmer betreten und sofort einen Korb oder ein Regal finden, haben wir den Eindruck, dass der Raum ziemlich klein und eng ist. Daher ist es besser, einen bequemen Eingang zu gewährleisten und die wichtigsten Dinge tief in das Badezimmer zu stecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.