Tipps um auch als Einsteiger tolle Fotos zu machen

Tipps um auch als Einsteiger tolle Fotos zu machen post thumbnail image

Sogut wie jeder von uns hat heutzutage ein Smartphone und wie wir alle wissen, können Smartphones gute Fotos machen. Hat man allerdings höhere Ansprüche, so kommt man um eine gute Spiegelreflex- oder Systemkameras nicht drumherum. Die Bedienung dieser Kameras ist unter Umständen etwas komplizierter, aber dafür erlernbar.

Der Automatikmodus

Die meisten Anfänger, die sich eine Spiegelreflexkamera zulegen, verwenden die Kamera oft direkt im Automatikmodus und für einen Anfänger ist das auch vollkommen in Ordnung. Möchte man sich aber steigern, so sollte man sich auch mit den einzelnen Einstellungen der Kamera auseinandersetzen. Um bessere Kameraeinstellungen vorzunehmen eignen sich Video-Anleitungen, die man im Netz findet, ebenso wie Bücher oder Workshops, die man besuchen kann.

Fotos vorher planen

Ein Fehler den viele Anfänger machen ist dieser, dass Fotos nicht vorher geplant werden. Zunächst einmal sollte man wissen, was genau man fotografieren möchte und wie das Bild am Ende ausschauen muss. Es wichtig zu wissen, wie genau das Licht fällt oder ob es etwas im Bild gibt was stören könnte

Auch Experimentieren

Gerade am Anfang empfiehlt es sich viel zu experimentieren. Versucht euch an vielen Objekten und fotografiert diese in den unterschiedlichsten Lagen mit den unterschiedlichsten Lichtverhältnissen und Einstellungen. Unsere Top-Empfehlung ist aktuell die fujifilm systemkamera.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.