Welche Rolle spielen der Zusatz von Ethylalkohol und der Zusatz von Apfelsäure in E-Liquids?

Ethylalkohol
Normalerweise wird der E-Flüssigkeit Ethylalkohol (Lebensmittelalkohol) zugesetzt, um die Viskosität der Flüssigkeit zu verringern. Etwas Ethanol ist auch in den Aromen enthalten, aus denen die Flüssigkeit hergestellt wird. Zu Hause können Sie Lebensmittelalkohol als Verdünnungsmittel verwenden, wenn die Flüssigkeit zu dick ist.

minze liquid

Apfelsäure in der E-Flüssigkeit
Äpfelsäure wird verwendet, um den pH-Wert zu senken, d. H. Den Säuregehalt der Flüssigkeit zu erhöhen. Auf diese Weise können Sie normalerweise den Geschmack und das Aroma der E-Flüssigkeit verändern. Da Apfelsäure ein kristalliner Feststoff ist, wird empfohlen, die Alkohollösung dieser Verbindung in der E-Flüssigkeit zu verwenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.